Von der „Standardlösung“ bis zum „Maßanzug“

Die Borgers Typologie ist ein modulares Bausteinkonzept auf Grundlage unserer jahrzehntelangen Erfahrungen in der Automobilbranche. Diese Gebäude-Typen können wir sehr kosteneffizient anbieten, da der Großteil des Gebäudes als Standard definiert ist, aber auch Gestaltungsfreiraum lässt.
So lässt sich das bewährte Basismodul Werkstatt nach Ihren individuellen Anforderungen erweitern, dabei können Sie zwischen unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen wählen:


Basismodul Shop
Basismodul Shop mit Erweiterung
Basismodul Ausstellung


Die möglichen Erweiterungsmodule für Ihre Werkstatt sind zum Beispiel Arbeitsplätze für Fahrassistenzsysteme und Nutzfahrzeuge, eine Karosserieabteilung, Räderservice und Fahrzeugwäsche.
Lassen Sie sich gerne unverbindlich beraten!
→ zum Kontaktformular


Turbogarage Nonn in Fritzlar

Neubau einer Kfz-Werkstatt auf Basis der „Borgers-Typologie“

Erfahren Sie mehr  

Die Werkstatt Fritzlar

Neubau einer Kfz-Werkstatt

Erfahren Sie mehr  

Menzel, Kiel

Neubau eines Kfz-Betriebes

Erfahren Sie mehr  

Autoprofi Revery

Neubau einer Kfz-Werkstatt

Erfahren Sie mehr  

Autohaus und Meister Werkstatt Robert Wirtz

Neubau eines Ford-Service-Betriebes

Erfahren Sie mehr  

Autodienst Ingo Rosin

Neubau einer Kfz-Werkstatt

Erfahren Sie mehr